Textilzeichner von beruf aktzeichner aus leidenschaft



Kreativität und handwerkliches Können sind seit Ende der Schulzeit mein ständiger Begleiter. Sei es als Fotogravurzeichner, Grafikdesigner für Heraldik oder während meines Studiums zum Dipl. Grafiker in Innsbruck. Zu Beginn meiner beruflichen Laufbahn wurden die Designs noch von Hand gezeichnet. Der Umstand, daß im Beruf alles „schön“ und kommerziell gezeichnet werden muss war vermutlich der Auslöser, daß ich mich zum Ausgleich nach und nach der Reduktion verschrieben hatte.

 

2007 wandte ich mich der Filmerei zu. Mit einem Freund produzierten wir Spielfilme im Vorarlberger Dialekt. Als Drehbuchautor und Regisseur stellten sich ein paar Jahre später auch die ersten Erfolge ein. Darunter die zweimalige Teilnahme an der „Weltmeisterschaft der nichtkommerziellen Filmemacher“ sowie Preise und Auszeichnungen aus dem In- und Ausland. Fast zehn Jahre als Filmemacher waren irgendwann genug. In dieser Zeit reduzierten sich die bildnerischen Arbeiten nur noch auf meinen monatlich stattfindenden Aktworkshop.

 

Als jahrelanger Kurs- und Workshopleiter für Aktzeichnen war es naheliegend, mich nach der Filmerei wieder gänzlich auf`s Aktzeichnen zu konzentrieren. In meinen Techniken ist ein Ausbessern nicht möglich, was der Zeichnung Spontanität und eine art rauher Schönheit vermittelt.

Für 2020 wurde ich als Gastdozent (Bereich Zeichnung) für die Meisterklasse bei "artpassion in Dornbirn" eingeladen.

 

Ausstellungen vor meiner Filmerei in Innsbruck, Dornbirn, Bregenz,

In Feldkirch: Hofgalerie der Stadt, Galerie A4, Villa Claudia.

2017 Galerie K3 Satteins

2018 Galerie Heinz Hänni in Basel,

2019 La piccola Galleria Feldkirch, Artgalerie am Hofsteig in Wolfurt sowie bei der Kunst & Antiquitätenausstellung in Götzis.

 

 

 

 

Mein Einfluss durch "wabi-sabi"

WABI SABI  ISTEINE KOMPONENTE DER JAPANISCHEN ÄSTHETIK.

SIE BESCHREIBT EINE GANZ SPEZIFISCHE ART VON SCHÖNHEIT,

DIE SICH DURCH SCHLICHTHEIT, EINFACHHEIT UND SELBSTGENÜGSAMKEIT AUSZEICHNET UND

ZUGUNSTEN INNERER WERTE AUF ÄUSSEREN PRUNK VERZICHTET.

DERZEIT KEINE Ausstellung


Copyright © 2018 Werner Fischer